Zum Inhalt springen

Katharina Mörth

Katharina Mörth hat sich ein gewaltiges Stück Eiche, einen Zwiesel ausgesucht, an dem sie mit vehementer Ausdauer gearbeitet hat. "Obwohl ich vor Beginn meiner Arbeit eine Idee habe, entsteht mein Werk erst mit der Arbeit am Material. Es wächst sozusagen aus ihm heraus", sagt die in Wien lebende Münchnerin.