Zum Inhalt springen

„Njebjesa“ – Projekt im Nebelschützer Land – LandArt in der Jauer Aue vom 11.09. - 6.10.2019

Vom 11. September bis zum 6. Oktober finden im Jauertal zwischen Miltitz und Nebelschütz zum dritten Mal die Landschaftskunst-Wochen »Njebjesa« statt. Sechs international tätige Kunstschaffende werden eine Reihe von Kunstprojekten in und mit der Natur sowie unter Verwendung lokaler Materialien verwirklichen.

Die künstlerischen Arbeiten wenden sich an die Menschen, die im Nebelschützer Land leben. Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Nebelschütz mit ihren Ortsteilen und aus der näheren Umgebung sind herzlich dazu eingeladen, an allen Kunstaktionen teilzunehmen. Bei einigen der Werke, die über längere Zeit vorbereitet und verwirklicht werden, kann täglich oder stundenweise mitgearbeitet werden.

Veranstaltet wird das »Njebjesa«-Landschaftskunst-Projekt vom örtlichen »Steinleicht e.V.« in Zusammenwirken mit der Gemeinde Nebelschütz. Mit den Landschaftskunst-Wochen wollen wir die besondere Verbindung, die wir als Menschen und als Gemeinwesen mit der uns nährenden Natur haben, sichtbar und erlebbar machen. Die Kunst soll und will dabei als Anregerin dienen, das Gespräch zwischen uns zu vertiefen, um Herz und Verstand zur schöpferischen Sorge für eine enkeltaugliche Zukunft in einer umsichtig bewahrten Heimat zu befähigen.

Die genauen Termine werden in unserem Kalender veröffentlicht.