Zum Inhalt springen

Wolfgang Richter

Die Landart Projekte und Interventionen im Naturraum des Künstlers aus Salzburg sind eingebunden in Prozesse des Werdens und Vergehens, bei denen der Faktor Zeit eine Rolle spielt. Sie nehmen einen Dialog mit elementaren Vorgängen wie Bewegungen von Wasser, Strömung, Wind und Licht auf. 

Anne Delfieu

Der Natur verbunden, entwickelt Anne Delfieu aus Frankreich im Spiel mit Licht und Schatten vegetativer Linien eine Transformation der Formen, deren elementare Strukturen sich der Abstraktion nähern. 

Georg Dietzler

Georg definieret sich als Produzent sozio-politischer Arbeiten. Aus plastischen Arbeiten mit Naturmaterialien, in den 80er Jahren, entwickele er Projekte für kontaminierte Industriebrachen. Als Künstler gilt er als einer der Spezialisten, der an Umsetzungen von ökologischen Zukunftsvisionen arbeitet. Verbunden werden in kooperierenden Sanierungskonzepten Environmental Art, Kunst, Umweltstudien und Wissenschaft. Mit Wissenschaftlern entwickelt er kleine Versuchseinheiten Selbstkompostierende Laboreinheiten zur Wiedernutzbarmachung von Industriebrachen.

In Miltitz erschafft Georg Dietzler das was noch fehlt: Blickachsen und Landschaftszeichnungen auf dem künstlerischen Pfad zwischen Miltitz und Nebelschütz. Es sind Plätze zum Verweilen und um die Sicht auf "Das" zu lenken was direkt vor seinen Füssen passiert... 

Vladimir Vimr

Vladimir lebt in Prag! Bei der Erkundung des Waldes endeckte er eine spezielle Baumformation - aus einem Baumstumpf wachsen kreisförmig neue Bäume. Ein äußerer Raum - ein Wäldchen - umgibt einen innneren Raum, den turmartigen Baumkreis. Dieser innere Raum lädt ein zum Eintreten und Verweilen - gerade groß genug für eine Person!

Über jedem wiegt im Wind eine Spirale aus Ästchen, miteinander verdrahtet und einem zentrierten Stein!

Landschaftskünstler / Tschechien

Domain

E-Mail

Telefon